Urlaub auf dem Bauernhof in der Hildesheimer Börde: Radfahren in der reizvollen Börderegion

Während eines Urlaubs auf einem Bauernhof in der Hildesheimer Börde können Reisende neben der schönen Landschaft auch viele interessante Städte erkunden.

Der Urlaub auf einem Bauernhof in der Hildesheimer Börde bietet Reisenden zahlreiche Gelegenheiten, die schöne Landschaft zu entdecken. Als Hildesheimer Börde wird ein 272 Quadratkilometer großer Landstrich bezeichnet, der sich im nördlichen Landkreis Hildesheim befindet. Die Landschaft ist ideal für einen Familienurlaub auf dem Land mit Kindern geeignet und erstreckt sich über das Städtefünfeck Hannover, Braunschweig, Peine, Salzgitter und das namensgebende Hildesheim. Besucher, die ihren Urlaub auf einem Bauernhof in dieser Region verbringen möchten, können hier Ausflüge mit dem Fahrrad oder zu Fuß durch die Börderegion mit einem Ausflug in diese interessanten Städte kombinieren.

Den Urlaub auf einem Bauernhof in der Hildesheimer Börder genießen

Die weitläufige Landschaft im Inneren der Börde ermöglicht es Familien, hier in Ruhe und inmitten der freien Natur ihren Urlaub zu genießen. Der Einblick in das alltägliche Leben eines landwirtschaftlichen Guts, wie das Füttern und Pflegen der Tiere sind dabei für Kinder jeder Altersgruppe sehr interessant. Fernab vom Alltagsstress und der Hektik großer Städte können sie hier toben und die frische Luft und die schöne Landschaft mit Hügeln, Feldern und vielen Wiesen genießen. Die mitteleuropäische Lösszone, zu der die Hildesheimer Börde gehört, erstreckt sich von den nördlichen Mittelgebirgen in Belgien bis in den Westen der Ukraine. Insgesamt ist die Region in fünf einzelne Gegenden unterteilt, der Hildesheimer-, Ilseder- und Lebenstedte Börde sowie dem Nettlinger Rücken und den Gödringer Bergen.

Ausflüge und Attraktionen während der Ferien auf dem Land

Zwischen Mittellandkanal, der längsten künstlichen Wasserstraße Deutschlands, und dem Stichkanal Hildesheim bietet diese Region zahlreiche Attraktionen. In der Stadt Hildesheim können Besucher den historischen Marktplatz sowie den Dom besuchen. Der Hildesheimer Dom überstand den Zweiten Weltkrieg und gilt als Wahrzeichen der Stadt. Seit 1985 zählt er zum UNESCO-Weltkulturerbe. Egal ob unberührte Natur oder interessante Städte: Ein Urlaub auf einem Bauernhof in der Hildesheimer Börde bietet viele Freizeitmöglichkeiten vom Radfahren bis hin zum Städtesightseeing.

 

 

Bilder © Bos - Fotolia.com


Das könnte Sie auch interessieren:
Bauernhof Hipp
Tödter`s Immenhof
Verschenken Sie einen Bauernhofurlaub
Raten, Basteln und Lernen auf der Bauernhofurlaub.de-Kinderseite
  Service-Telefon 08362-9303622 |   Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen