Sonne, Seen, Berge, pulsierende Metropolen mit italienischem Flair – Urlaub im Tessin!

Das Tessin ist eine Grossregion und zugleich Kanton in der Schweiz, in dem die Amtssprache italienisch ist und wo das Tessin dann auch „Ticino” heißt. Der Hauptort des Tessins ist Bellinzona, sein größter Ort jedoch heißt Lugano. Das Tessin erstreckt sich auf einer Fläche von 2.812 Quadratkilometern, der höchste Berg ist das 3.402 Meter hohe Rheinwaldhorn und der tiefste Punkt liegt mit 193 Metern am Lago Maggiore. Nicht nur das Tessin bildet die Region der italienischen Schweiz sondern auch noch die vier Tallandschaften Misox, Puschlav, Bergell und das Calancatal. Das Tessin ist größtenteils von Italien umgeben, nur ein kleiner Teil des Kantons grenzt an die schweizerischen Kantone Uri, Wallis und Graubünden an.

Die berühmten Seen des Tessins

Größter Beliebtheit bei Touristen aus aller Welt erfreuen sich die beiden berühmten Seen Lago Maggiore  und der Luganersee, die beide zu Teilen sowohl in der Schweiz als auch in Italien liegen. Durch ihre besonderen Lagen an der südlichen Spitze der Schweiz, ihr mediterranes Klima und Flair werden die beiden Seen alljährlich zu Touristenmagneten. Neben mondänen Nobelkurorten mit Belle-Epoque Villen, endlosen Strandpromenaden, die von prunkvollen Hotelpalästen umstanden sind gibt es dort sehr kontrastreich aber auch noch wunderschöne, natürliche Landstriche, Auengebiete, jahrhundertealte Bäume, aus aller Herren Länder importierte, seltene Pflanzen, die man hier in beeindruckenden botanischen Sammlungen bewundern kann, ausgedehnte Kastanienwälder und besondere Naturschutzgebiete. Wegen des warmen und sonnigen Klimas gedeihen im Tessin auch Mittelmeerpflanzen aller Art sowie natürlich Palmen.

Die Metropolen des Tessins

Die beliebtesten Metropolen des Tessins sind seine Hauptstadt Bellinzona mit ihren mittelalterlichen Bauwerken, der Wehrmauer Murata und den drei Burgen der Stadt, die seit dem Jahre 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Alljährlich im Juli findet das beliebte Piazza Blues Festival statt und auch der 150jährige Karneval „Rabadan“ ist bekannt dafür, jährlich viele Menschen nach Bellinzona zu ziehen.

Weiterhin besuchen viele Urlauber die am Nordufer des Lago Maggiore befindliche Stadt Locarno mit ihrem beliebten Wallfahrtsort, dem hoch über der Stadt gelegenen Sanktuarium Madonna del Sasso. Dieses sakrale Kleinod erreicht man mit einer Gondelbahn und genießt von hoch oben einen grandiosen Ausblick über ganz Locarno. Piazza Grande heißt die langgezogene, gepflasterte Hauptmeile Locarnos, an der unzählige Open-Air-Konzerte stattfinden, vor allem aber das Internationale Filmfestival, das zu den wichtigsten seiner Art weltweit gehört. Sehenswert sind zudem das aus dem 12. Jahrhundert stammende Castello Visconteo und ein Kakteengarten, der sich ganz in der Nähe des Seeufers befindet.

Uferpromenade Ascona
Uferpromenade Ascona

Der Kurort Ascona liegt ebenfalls am nördlichen Ufer des Lago Maggiore. Neben seinen herrlichen Seeuferpromenaden sollte man das Casa Serodine, das Collegio Papio von 1585 mit seinem Renaissancehof, die Kirche Santa Maria della Misericordia, die Pfarrkirche Santi Pietro de Paolo, die Ruinen des Schlosses San Materno mit seiner romanischen Kapelle sowie das Strandbad Lido anschauen. Die Stadt besitzt einen 18-Loch-Golfplatz, der in einer zauberhaften Parklandschaft eingebettet liegt, zudem befindet sich in Ascona die weltweit älteste Minigolf-Anlage, sie stammt aus dem Jahre 1954.

Die vierte Stadt im Bunde ist Lugano, die größte des Kantons Tessin, die sich bis in die benachbarte, norditalienische Region Lombardei erstreckt. Bei Lugano handelt es sich nach Genf und Zürich um den drittgrößten Finanzstandort der Schweiz. In Lugano sollte man sich unbedingt den Parco civico mit der Villa Ciani und seiner üppigen Vegetation anschauen und auf der Seepromenade bis nach Paradiso schlendern. Die Altstadt mit ihrem typisch italienischen Flair besticht vor allem durch die Flaniermeilen Piazza Riforma und Via Nassa. Lugano besitzt die zwei schönen Hausberge Monte Brè und Monte San Salvatore, von denen man eine herrliche Aussicht über die Stadt genießt. Zu Füßen des Monte Brè liegen die pittoresken Dörfer Villa Favorita und Gandria. Lugano besitzt auch eine Vielzahl interessanter Museen und Kirchen. Besonders sehenswert ist dabei die Kathedrale San Lorenzo mit ihrer prächtigen Renaissancefassade von 1517. Der berühmte deutsche Dichter Hermann Hesse verbrachte einen Großteil seines Lebens in Montagnola, einem kleinen Ort oberhalb von Lugano und mit einem Traumblick über der Luganersee. Seine Grabstätte kann man auf dem Friedhof der Kirche Sant´Abbondio in Gentilino besuchen.

Videos zur Region

Die Regionen des Tessins

Das Tessin unterteilt sich in die drei Regionen „Alto Ticino“, das ist das Hoch-Tessin mit seiner Umgebung, in die Region „Sopraceneri“, das ist die Umgebung rund um den Lago Maggiore und schließlich die Region „Sottoceneri“, welches die Gegend rund um den Luganersee bezeichnet. In diesem wunderschönen Kanton werden die Urlauber jenseits der Alpen sogleich vom Süden empfangen. Mildes Klima, Palmenbestandene, saubere Strände, italienisches Flair, malerische Täler, verwinkelte Gassen, die auf pulsierenden Plätzen enden und viele romanische Kirchen. Und das alles nur einen Katzensprung entfernt vom gänzlich  anderen Charakter der Alpenregionen, wo raues Klima herrscht, Wintersport vom Feinsten möglich ist und wo man im Sommer zu ausgedehnten Bergwander- und Klettertouren aufbrechen kann.

Während auf den Weiden der Alpen königsblauer Enzian blüht, recken die edlen Kamelienblüten an den Seepromenaden der mediterranen Sonne ihre Köpfe entgegen. In den lebendigen Städten pulsiert das „Dolce Vita“. Wer jedoch Ruhe und Entspannung sucht, der findet sie in den unzähligen subtropischen Gartenanlagen. Kunst und Kultur begegnet einem im Tessin auf Schritt und Tritt, gepaart mit historischen Bauten in lebhaften Orten bildet diese romantische Landschaft eine bezaubernde Einheit, die dennoch voller Gegensätze ist.
Tessin – ein Abenteuerland voller Überraschungen und faszinierender Eindrücke!


Tourist-Information

Ticino Turismo
Via Lugano 12
Casella postale 1441
CH-6501 Bellinzona
Telefon: (+41) - 918257056
Telefax: (+41) - 918253614


E-Mail: info@ticino.ch
Homepage: www.ticino.ch

Webcams aus der Region

Webcams Tessin
ohne Gewähr

Das könnte Sie auch interessieren:
Die beliebte Urlaubsbörse
Raten, Basteln und Lernen auf der Bauernhofurlaub.de-Kinderseite
Ferienhof Oberhofer
Magazin mit Themen rund um Urlaub auf dem Bauernhof
  Service-Telefon 08362-9303622 |   Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen