Großarltal

Das Großarltal fasziniert seine Besucher mit spektakulären Schluchten wie der Liechtensteinklamm, urigen Almhütten und den Bergen der Hohen Tauern.

Urlaub im Großarltal: Wandern und Skifahren in Österreich

Mit seiner Lage inmitten des Nationalparks Hohe Tauern bietet das Großarltal die besten Voraussetzungen für einen aktiv ausgelegten Urlaub mit der Familie. Genießen Sie die atemberaubende Alpennatur z.B. bei Wanderausflügen hinauf auf die 2.252 m hohe Arlscharte oder zum Gipfel des 924 m hohen Großarls. In den niedrigeren Lagen können Sie den plätschernden Flussläufen und Bächen in eine der spektakulären Schluchten folgen und sich von tosenden Wasserfällen begeistern lassen. Die Wintermonate sind den Skifahrern vorbehalten. Etwa 80 Pistenkilometer und 25 km an Loipen verlocken zu Abfahrten und Langlauf.

Ferienwohnungen in den Bergen: Hier führt Ihre Reise hin

Großarl und das Großarltal liegen etwa 70 km südlich von Salzburg im gleichnamigen Bundesland. Geprägt ist die als Pongau bekannte Region überwiegend von den Bergen der Hohen Tauern, die sich hier mit ihren schneebedeckten Kuppen majestätisch erheben. Flüsse und Bachläufe schlagen wiederum tiefe Furchen in die Alpen: Das Großarltal bildet eines der längsten Täler in den Tauern und ist daher besonders beliebt bei Wanderern und Radfahrern. Über 27 km hinweg erstreckt es sich von der Salzachmündung bis zum Keeskogel. Durchflossen wird es u.a. von der Salzach und der Großarltaler Ache. Mit über 5.000 Betten, etwa 40 bewirtschafteten Almen und zahlreichen Ferienwohnungen ist das Großarltal sehr gut auf Besucher vorbereitet. Im Sommer können sich diese auf die 400 km Wanderwege begeben. Hinzu kommen verschiedene Mountainbike- und Radstrecken. Im Winter werden vor allem die Berge Fulseck und Kreuzkogel zu echten Wintersportparadiesen. In den Almhütten werden traditionelle Produkte hergestellt, die Sie bei Sommer- wie Winterausflügen in den Höhenlagen probieren können: Geräucherter Speck, hausgemachter Käse, frisches Brot, Wurst und Obstler gehören zu den traditionellen Erzeugnissen aus der Region.

Sehenswürdigkeiten und Orte im Großarltal

Marktgemeinde Großarl

Großarl bildet das Zentrum des Großarltals und liegt unmittelbar an den Bergbahnen, die Sie hinauf zu den Pisten und Almhütten bringen. Speziell Großarl gilt als beliebter Ausgangspunkt, um Österreich beim Wandern kennenzulernen. Brechen Sie z.B. zu einer Tour am Ellmaubach entlang in Richtung Ellmau auf und lassen Sie sich von den vielen Rinnsalen und Schluchten begeistern. Zahlreiche Seitenwege führen darüber hinaus in die Berge, etwa zum Remsteinkopf und zur Bichlalm. Die beiden Naturattraktionen eröffnen Ihnen einen traumhaften Blick auf die Natur im Pongau.

St. Johann im Pongau

Liechtensteinklamm St. Johann im Pongau
Liechtensteinklamm St. Johann im Pongau

St. Johann im Pongau liegt etwa 16 km nördlich von Großarl an der Salzach. Das Städtchen wird von mächtigen Bergkuppen eingerahmt, darunter der Palfner Kogel und die Ankogelgruppe. Die nahegelegene Großarler Ache schafft in der Nähe die 4.000 m lange und 300 m tiefe Liechtensteinklamm. Sie ist eine der schönsten Schluchten, die Sie im Großarltal wandernd erkunden können. Nutzen Sie Ihren Familienurlaub außerdem dazu, den prähistorischen Arthurstollen zu besichtigen, der abhängig von Saison und Sicherheitsvorkehrungen für Gäste geöffnet ist. Im Zentrum gibt es eine Reihe an Restaurants und Dorfgaststätten, in denen Sie die traditionelle Volkskultur des Salzburger Landes bei Tanz und Gesang kennenlernen.

Geheimtipps für Ihren Familienurlaub

Im Sommer lohnt sich ein Ausflug zu den Bergseen des Pongaus. Glasklares Wasser erwartet Sie z.B. am Schuhflickersee und an den Trögseen im Großarltal. Bestens für einen erfrischenden Sprung ins Wasser geeignet, ist außerdem der Schödersee. Kombinieren können Sie Ihren Besuch an den Seen mit einem Aufenthalt auf den traditionsverbundenen Almen der Region. Machen Sie z.B. am Liechtensteinkopf und auf der Aualm halt, bevor Sie den Schuhflickersee besuchen. Kaum weniger empfehlenswert sind die rustikalen Hütten der Draugsteinalmen und der Glettnalm. Während Ihres Ausflugs sollten Sie unbedingt Ihren Blick für die Vielfalt der Flora in den Tauern schärfen: Enzian, Alpenrosen und Edelweiß sorgen für eine wahre Farbenpracht.

Freizeitgestaltung im Pongau

Für Familien sind die spannenden Märchenwanderungen ein besonderes Erlebnis im Urlaub: Die geführten Touren werden in der Nähe des Schuhflickers organisiert und mit spannenden Sagen und Geschichten untermalt. Gedacht sind die Ausflüge für Familien mit Kindern ab sechs Jahren. Wenn Ihr Nachwuchs jünger ist, nutzen Sie einfach einen der kinderwagenfreundlichen Wege im Pongau, wie die Strecke zur Viehhausalm und zu den Aigenalmen. Eine der schönsten Erlebniswelten des Großarltals ist der Abenteuer-Spielplatz auf der Gaudi-Alm. Hier erwarten Sie Wippen, ein Sandspielturm für Kleinkinder, eine Heidi-Alm und ein Kletterfelsen.

Wintersport: Familienurlaub im Schneetreiben

Da 90 % der Pisten des Großarltals künstlich beschneit werden können, ist Schneesicherheit ab Dezember gegeben. Breite Pisten mit einem Umfang von insgesamt 73 km und moderne Lifte sorgen für die besten Voraussetzungen, um mit dem Nachwuchs einen aktiven Urlaub in der Region zu verbringen. Die verschiedenen Abfahrten richten sich prinzipiell an alle Schwierigkeitsgrade. Besonders beliebt ist das Skigebiet Skischaukel Großarltal-Dorfgastein mit seiner gut ausgebauten Infrastruktur. Hier finden Sie an den Tal- und Bergstationen Ski- und Snowboardverleihe sowie Sportschulen, die sich an Groß und Klein richten.

Besonders hervorzuheben ist der kostenlose Skibus im Großarltal. Dieser bringt Sie von Großarl, Hüttschlag und St. Johann zu den jeweiligen Pisten. Zudem führt Sie der Shuttle bis in das Ellmautal hinein, wo es weitere gute Möglichkeiten zum Skifahren gibt. Wenn Sie gerne Langlaufen möchten, warten etwa 25 km an gespurten Loipen auf Sie. Beim sogenannten Lammwirt gibt es eine 3 km lange Rodelbahn, die auf einer Höhe von 1.550 m beginnt und etwa 300 m tiefer endet. Viele Gäste des Großarltals leihen sich außerdem gerne Schneeschuhe aus und brechen zur auch im Winter geöffneten Loosbühelalm auf.

Videos zur Region

Tipps zum Sparen: Ihre Vorteilskarten

Für Jugendliche und Kinder gibt es jeden Winter preiswerte Saisonkarten, die Sie sich im Vorverkauf bis zum Nikolaustag sichern können. Beim Erwerb einer solchen Karte können Sie bis zu 200 € sparen. Nach dem Vorverkauf sind die Tageskarten im Junior Weekend Discount deutlich günstiger. Der Familienbonus der Ski Amadé Welt im Großarltal lässt Sie sogar für maximal zwei Kinder bezahlen. Jedes weitere Kind darf kostenlos auf die Piste. Alle familienfreundlichen Einrichtungen im Pongau werden mit dem Maskottchen Rucki-Zucki gekennzeichnet, so auch Ferienwohnungen und Gaststätten mit Kinderspielplätzen und Babyausstattung. Detaillierte Informationen erhalten Sie vor Ort im Tourismuszentrum auf der Gemeindestraße in Großarl.


Tourist-Information

Tourismusverband Großarltal 
Gemeindestraße 6
A-5611 Großarl
Telefon: (+43) - 6414281
Telefax: (+43) - 64148193

E-Mail: info@grossarltal.info
Homepage: www.grossarltal.info

Webcams aus der Region

Großarltal
ohne Gewähr

Das könnte Sie auch interessieren:
Ferien und Islandpferdehof Jungwirth
Verschenken Sie einen Bauernhofurlaub
Ferienhof Harders
Ferienhof Oberhofer
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen