Barrierefreier Bauernhofurlaub

Barrierefreier Bauernhofurlaub

junge Frau umarmt ältere Dame im Rollstuhl
Erholung in ländlicher Umgebung

Menschen mit Behinderungen aller Art machen natürlich genauso oft und gerne Urlaub wie Menschen ohne Behinderungen. Sie benötigen dafür allerdings auch geeignete, barrierefreie Ferienquartiere, die ihnen den baulichen Zugang zu den Quartieren, wie der Name schon sagt, ohne jegliche Barrieren ermöglichen. Deshalb ist der bislang gebräuchliche Begriff "behindertengerecht" zunehmend weniger im Sprachgebrauch, da dieser nicht ausreichend auszudrücken vermag, was gehandicapte Menschen vor Ort im Urlaubsdomizil tatsächlich zu erwarten haben.

Barrierefreier Zugang hingegen sagt definitiv aus, dass Menschen im Rollstuhl oder mit Gehhilfen sowie Senioren, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, sich in den Bauernhofferien garantiert hindernisfrei bewegen können. Nicht nur das alle Zugangs- und Zufahrtswege zu den einzelnen Gebäuden und Räumlichkeiten eben angelegt oder mit Rampen versehen sind, auch in den Ferienquartieren selbst ist alles barrierefrei und für Menschen mit Behinderungen entsprechend ausgestattet. Derlei spezialisierte Urlaubshöfe findet man bei Bauernhofurlaub.de unter dem Suchbegriff "barrierefrei".

Höfische Einrichtungen für behinderte Menschen

Das fängt bereits bei der verbreiterten Eingangstüre zum Ferienquartier an, durch die auch problemlos und bequem ein Rollstuhl passt. Die Waschbecken und Toiletten haben die passende Höhe und sind mit Haltegriffen versehen, oft gibt es auch einen speziellen Toilettensitz. Das gleiche gilt für die eben zu begehende Dusche, in der sich ebenfalls Haltegriffe und meist auch ein Duschstuhl oder Duschsitz befinden.

Ist eine Badewanne vorhanden, so ist diese mit entsprechendem Einstieg und Halterungen versehen. Vielerorts ist sogar eine Notrufglocke angebracht, falls doch einmal Hilfe benötigt wird. Es gibt zudem Urlaubshöfe, die spezielle Krankenbetten mit einem Dreiangelgriff zum Hochziehen anbieten, gegebenenfalls sogar mit Notruf und Vergitterung, um ein Herausfallen im Schlaf zu vermeiden.

Auch in den Küchenzeilen der Ferienhäuser und Ferienwohnungen sind nicht selten niedrigere Spülen und Arbeitsflächen anzutreffen, damit selbst vom Rollstuhl aus gekocht, zubereitet und gespült werden kann. Selbstredend sind alle sanitären sowie sonstigen Räumlichkeiten eines barrierefreien Bauernhofes voll und ganz auf die Belange behinderter Menschen abgestimmt.

Manchmal möchten auch die pflegenden oder mitreisenden Angehörigen mal einen Tag Auszeit haben um sich von dieser kräftezehrenden Aufgabe erholen zu können. Bauernhöfe, die sich auf Menschen mit Behinderungen aller Art voll und ganz eingestellt haben, bieten sogar Kurzzeitpflege und Betreuung mit an.

Nicht selten ist bei entsprechenden Bauernhöfen sogar ein behindertengerechter Transporter im Einsatz, mit dem begleitete Ausflugsfahrten zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Umgebung gebucht werden können. Auch ein Abhol- und Bringservice vom und zum Bahnhof wird oftmals angeboten. Gepäckwagen stehen ebenfalls bereit. Wird vor oder während des Aufenthaltes ein Einkaufsservice gewünscht, dann ist auch dies oft möglich.

Anwendungen und Genuss pur für gehandicapte Bauernhofurlauber

Aktiv, trotz Einschränkung
Aktiv, trotz Einschränkung

Insbesondere Menschen mit Behinderungen benötigen oft spezielle Anwendungen, die auch im Urlaub tagtäglich notwendig sind. Sie müssen an bestimmten Stellen massiert oder bewegt werden, brauchen Lymphdrainagen, Wasser-, Wärme-, Kälte- oder Elektroanwendungen. Spezialisierte Bauernhöfe haben sich auch darauf eingestellt und bieten solche Anwendungen an. Hierfür haben sie entweder Fachkräfte fest auf dem Hof angestellt oder sie können nach Bedarf aus der örtlichen Umgebung angefordert werden, führen aber ihre Behandlungen auf dem Hof durch. Das ist sowohl auf Rezept als auch gegen Barzahlung möglich.
Benötigt jemand ständig ärztliche Betreuung, so ist auch das machbar und der entsprechende Facharzt besucht die Patienten vor Ort auf dem Gehöft.

Zudem geben viele höfische Einrichtungen wie Indoor-Schwimmbecken, Fitnessräume, Sauna, Solarium, Dampfbad, Wellness-Oasen, Barfußpfad und Kneipp-Tretbecken so manchem gesundheitlich angeschlagenen Gast die Möglichkeit, während des Bauernhofurlaubs aktiv etwas für seine Gesundheit zu tun.

Für Allergiker oder Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist es natürlich auch möglich, eine spezielle Kost zuzubereiten. Auf Wunsch sind auch Diät- oder leichte Schonkostgerichte im Angebot. Ebenso finden solche Gäste natürlich auch entsprechende Ferienunterkünfte vor, die für Allergiker bestens geeignet sind.

Gütesiegel zur Barrierefreiheit

Das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit e.V. mit Sitz in Linnich, nennt sich auch EUKOBA und vergibt die EURECERT Gütesiegel für barrierefreie Objekte, Produkte und Leistungen. Mehr Informationen und Antragsformulare erhält man unter der oben genannten Webseite.

Auch der Sozialverband VdK, der in jedem Bundesland anzutreffen ist, vergibt Prüfsiegel für behindertengerechte Einrichtungen. Beispielhaft steht dafür der Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V. mit Sitz in Frankfurt.

Rollstuhlfreundliche Quartiere in Schleswig-Holstein sind mit dem Rolliplus Gütesiegel ausgezeichnet, weitere Informationen findet man auf der Webseite rolliplus-sh.de.

Alles Wissenswerte von der DIN-Norm bis zu den Sozialhelden

Für barrierefreies Bauen gilt in Deutschland sogar eine bestimmte DIN-Norm, welche die Bezeichnung DIN 18024-1 trägt.

Von den so genannten Sozialhelden gibt es im Internet eine Online-Karte und mittlerweile auch eine entsprechende Handy-App zum Suchen und Auffinden rollstuhlgerechter Orte wie Behörden, Geschäfte, Hotels, Cafés, Restaurants und vieles mehr. Diese Organisation mit dem Motto: "Helden widerstehen der Versuchung, ihre eigene Tatenlosigkeit zu rechtfertigen" hat noch viele weitere spannende Internetportale für behinderte Menschen und ihre Angehörigen geschaffen.

Selfpedia.de
BrokenLifts.org
Rampe.de
Leidmedien.de
Pfandtastisch-helfen.de

Fachmesse Rehacare in Düsseldorf

Die Rehacare in Düsseldorf ist nicht nur eine Fachmesse mit Kongress & Foren sondern auch ein ganzjähriges Informationsportal.

Bundeskompetenzzentrum Barrierefreiheit e.V.

Das Bundeskompetenzzentrum für Barrierefreiheit e.V. (BKB) mit Sitz in Berlin gibt eine Broschüre mit dem Titel "Handreichung und Checkliste für barrierefreie Veranstaltungen" heraus und informiert über das Behindertengleichstellungsgesetz des Bundes (BGG).

Fernsehmagazin, Internetsuchmaschine und Magazine zum Thema

Grenzenlos heißt das Fernsehmagazin für Menschen mit und ohne Handicap.

Waxina.com ist eine Internetsuchmaschine speziell für Menschen mit Behinderungen.

Magazine und Fachzeitschriften für Handicap-Menschen:
Behindertenzeitung.com
Lebenshilfe.de

Fazit

Wenn das Leben dir Zitronen reicht - mach Limonade draus! Behinderte Menschen sollten das Beste aus ihrem Leben herausholen, es sich gut gehen lassen, sich etwas gönnen, regelmäßig Urlaub vom Alltagstrott machen, wie jeder andere auch und dafür gibt es genügend Mittel und Wege sowie tolle barrierefreie Bauernhofurlaubsquartiere deutschlandweit!


Das könnte Sie auch interessieren:
Ferienhof Oberhofer
Bauernhof Hipp
Verschenken Sie einen Bauernhofurlaub
Ferienhof-Frank
  Service-Telefon 08362-9303622 |   Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen