Tennengau - Dachstein West

Verbringen Sie Ihren Urlaub im Tennengau und lassen Sie sich sowohl von uralten keltischen Traditionen sowie der Natur im Dachsteingebirge begeistern.

Skiregion und Wanderparadies: Urlaub in Österreichs Tennengau

Im nördlichen Salzburger Land bietet Ihnen die Region Tennengau herrliche Ausflugsmöglichkeiten: Wanderwege führen bis in die Nähe des fast 3.000 m hohen Gipfels des Hohen Dachsteins und geben Ihnen eine traumhafte Sicht auf die schroffen Gesteinsformationen frei. Für ambitionierte Sportler gibt es in den Bergen vielfältige Klettermöglichkeiten. Im Winter ist Dachstein West eines der größten Skigebiete in ganz Österreich. Kulturell haben Käse und Salz über Jahrhunderte eine wichtige Rolle in der Region gespielt – hierüber informieren Museen, Ausstellungen und Schau-Käsereien. Außerdem bieten Ihnen Heilthermen Erholungsmöglichkeiten und verschiedene Spielstationen Unterhaltung für den Nachwuchs an.

Der Tennengau im Überblick

Die Landschaft Tennengau stimmt mit den Grenzen des Bezirks Hallein überein. Dieser grenzt direkt an den Bezirk Salzburg. Von der Mozartstadt selbst benötigen Sie mit dem Auto nur 25 Minuten über die Tauern-Autobahn A10, um in die Bezirkshauptstadt Hallein zu gelangen. Sie befinden sich hier unmittelbar an den salzreichen Gebirgsstöcken des Salzburger Landes. Hierauf spielt auch der Begriff Hallein selbst an, der vom keltischen Wort für das würzende Kristall kommt. Das Gebiet ist insgesamt circa 668 km² groß und wird von knapp 60.000 Menschen bewohnt.

In dem dünn besiedelten Landstrich gibt es nur 14 Gemeinden, dafür aber 27 Ausflugsziele. Die malerische Landschaft mit ihrer beeindruckenden Bergwelt steht natürlich im Mittelpunkt einer Reise in den Tennengau: Abenteuer in der Natur verspricht unter anderem die Erlebnisschlucht Salzachöfen. Freuen Sie sich zudem auf Sommerrodelbahnen, Pferdekutschfahrten oder aber Frischluft-Fitnesskurse. In einem Wanderurlaub lohnt sich zum Beispiel der Aufstieg zur saftig-grünen Postalm, die jedes Frühjahr in etlichen Farben erblüht. Die Winter sind selbstverständlich den Skifahrern am Dachstein vorbehalten. Rund um den Berg entdecken Sie darüber hinaus rotgefärbte Steilwände und mehrere Gletscher. Seit 1997 ist die Region Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Die Highlights in Ihrem Urlaub im Salzburger Land

Die Kelten in Österreich

Kultur und Wirtschaft des Landstriches sind seit Jahrhunderten vom Salzabbau geprägt. In der Gemeinde Hallein befindet sich das Salzbergwerk – Salzwelten Hallein. Hier erhalten Sie einen Einblick in den traditionellen Salzabbau in Österreich und können sich auf eine der beiden langen Bergmannsrutschen begeben. Im Rahmen von Führungen fahren Sie mit der Grubenbahn durch die Mine und genießen eine Floßfahrt auf einem unterirdischen Salzsee. Teil der Ausstellung ist außerdem ein Keltendorf, in dem Sie das Leben der frühen Bewohner des Tennengaus kennenlernen. Die mit Abstand bedeutendste Sammlung keltischer Kunst in Europa befindet sich im Keltenmuseum Hallein. Auf mehr als 3.000 m² Fläche können Sie historischen Grabschmuck, Fortbewegungsmittel und Werkzeuge bewundern. Im selben Gebäude sind das Stadtmuseum und das Stille Nacht Museum angesiedelt. Letzteres widmet sich dem Leben und Werk des Komponisten Franz Xaver Gruber, der das gleichnamige Weihnachtslied in Hallein komponiert hat.

Natur pur: zwischen Salzach und Dachstein

Kühe auf der Postalm im Salzkammergut
Kühe auf der Postalm im Salzkammergut

Gestalten Sie Ihren Urlaub in Österreich aktiv und begeben Sie sich hinauf auf die berühmte Postalm des Tennengaus. Die Postalmstraße bringt Sie dabei hoch hinaus: Autoliebhaber und Motorradfans begeben sich gerne auf die ca. 28 km lange Strecke, um das traumhafte Panorama genießen zu können. Am Horizont erhebt sich hier der Dachstein vor sattgrünen Wiesen, die ihm zu Füßen liegen. Machen Sie Halt in einer der Bauernhütten, wo Sie echten Almkäse aus Österreich probieren können. Dieser wird aus frischer, unbehandelter Milch und nach uralten Rezepten gefertigt. Auch viele Gaststätten in den niederen Lagen bieten Ihnen das Produkt als Snack zu Bier, Wein und Obstler an. Österreichs berühmten Almkäse können Sie darüber hinaus auf den Märkten von Hallein und Umgebung käuflich erwerben. Zum Wandern ist der Salzalpsteig, eine insgesamt 230 km lange Strecke mit 18 Tagesetappen, empfehlenswert. Dieser führt Sie durch die Niederungen von Kuchl und zur Sommerrodelbahn Keltenblitz.

Tipps für Familien

Der Keltenblitz ist eine berühmte Sommerrodelbahn im Kurort Bad Dürrnberg. Die Strecke hat jedes Jahr von April bis Oktober geöffnet und führt über 2,2 km hinweg vom Zinkenstüberl hinab ins Tal. Hoch in den Bergen warten zahlreiche Almspielplätze auf die mitreisenden Kinder. In Russbach ist beispielsweise der Almblumengarten mit seinen verschiedenen Spielgeräten und Attraktionen eines der Highlights: Hier gibt es einen Schaukelwald und einen Kletterturm. Am Ameisen-Schauhaufen lernen Kinder mehr über die Zusammenhänge der Natur. Besonders naturverbunden sind die Touren durch den Lammertaler Urwald. Hier wachsen mit bis zu nahezu 50 m die höchsten Bäume Österreichs. Deren Ausmaße werden Ihnen speziell von einem 8 km langen Baumkronenpfad bewusst.

Skigebiete im Tennengau

Mit 58 Liften und 119 Pistenkilometern ist Dachstein West eine der größten Skiregionen in ganz Österreich. Wintersportfans können sich hier nach Herzenslust austoben und auf eine sehr gut ausgebaute Infrastruktur zurückgreifen. Snowparks, Ski- und Snowboardverleihs, Skischulen und Rasthütten stehen Ihnen in großer Anzahl zur Verfügung. Als Kulisse dient Ihnen stets das Panorama von Osterhorngruppe, Gosaukamm und Tennengebirge. Kombinieren lässt sich der Sporturlaub mit Wellness pur in einem der Hotel-Spas. Für Familien gibt es in diesen Unterkünften spezielle Angebote mit Bed & Breakfast und Skipass. Kinder unter 15 Jahren fahren in Dachstein West kostenlos Ski.

Bei Abtenau finden Sie die Abfahrten am Karkogel und der Postalm Arena. Beide verfügen insgesamt über neun Lifte und 16 Pistenkilometer. In Bad Dürrnberg können Sie auf weitere 12 km zurückgreifen. Nach oben geht es mit einem der vier Zinkenlifte. Mit 34 Pistenkilometern gut für Fortgeschrittene geeignet ist das Skirevier Gaissau-Hintersee, in dessen unmittelbarer Nähe sich der Skilift Krispl befindet. Letzterer gilt vor allem für Anfänger als gute Einstiegsmöglichkeit. Für erste Versuche im Skifahren können Sie sich außerdem nach St. Martin oder Golling begeben. Am dortigen Gasthof Bachrain gibt es sogar einen praktischen Babylift für Familien.

Videos zur Region

Clever sparen in Ihrem Urlaub in den Bergen

Wenn Sie tagsüber viel unterwegs sind, kaufen Sie sich bei den öffentlichen Nahverkehrsstellen am besten das Tennengau Ticket. Hiermit fahren Sie zum ermäßigten Preis den gesamten Tag mit dem Bus. Kinder zahlen die Hälfte. Die TennengauPLUS-Card sichert Ihnen darüber hinaus viele Extras: neben der Ermäßigung in den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Beispiel Rabatte auf Eintrittsgelder für ausgewählte Ausflugsziele. Viele der Partnerbetriebe offerieren außerdem Bonus-Leistungen. Über das Tennengau hinaus gilt die SalzburgerLand Card mit insgesamt 190 Attraktionen. Für den Winterurlaub erwerben Sie das Family-Active-Ticket mit freiem Eintritt für Kinder im Dachstein West.


Tourist-Information

Gästeservice Tennengau
Mauttorpromenade 8
A-5400 Hallein
Telefon: (+43) - 624570050
Telefax: (+43) - 624570050-70

E-Mail: info@tennengau.com
Homepage: www.tennengau.com

Webcams aus der Region

Tenngau
ohne Gewähr

Das könnte Sie auch interessieren:
Salenberghof
Die beliebte Urlaubsbörse
Ferienwohnungen Hardthof
Frankhof
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen