Italienische Ferien in der Provinz Pistoia

Die italienische Provinz Pistoia bietet Aktivurlaubern und Kulturinteressierten einen perfekten Aufenthalt in der berauschenden Natur der Toskana.

Provinz Pistoia – Ferien in der herrlichen Landschaft der Toskana

Freuen Sie sich in Ihrem Urlaub in der Provinz Pistoia auf eine Reise durch die südliche Region der Toskana. Das Landschaftsbild der kleinen Provinz liegt am Fuß des Apennin und ist von Weinbergen, üppigen Olivenhainen und Obstplantagen geprägt. Die Wälder der Pistoieser Berge laden zu vielfältigen Wanderzielen zu Fuß, mit dem Mountainbike oder zu Pferd ein. Sehenswert sind vor allem die zahlreichen kulturhistorischen Städte und mittelalterlichen Dörfer wie beispielsweise die Provinzhauptstadt Pistoia oder der geschichtsträchtige Ort Uzzano. Im Winter wartet rund um Abetone eines der größten Skigebiete der Apenninen mit zahlreichen Abfahrtspisten in einer malerischen Bergkulisse auf Sie.

Wissenswertes zur Provinz Pistoia

Panorama des Ortes Montecatini Terme
Panorama des Ortes Montecatini Terme

Die etwa 965km² große Provinz Pistoia liegt im Süden der italienischen Region Toskana. Auf 20 Gemeinden verteilen sich ca. 291.000 Einwohner. Zwischen der Emilia-Romagna im Norden, der Provinz Prato im Osten, der Provinz Florenz im Süden und der Provinz Lucca im Westen eingebettet befindet sich Pistoia mit ihrer gleichnamigen Hauptstadt. Sie gilt besonders durch die größten Baumschulen Europas, ihre zahlreichen metallverarbeitenden Betriebe und die Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte als eine der reichsten Regionen der Toskana. Neben den imposanten Städten beeindrucken Besucher vor allem die abwechslungsreiche Natur, die auf gut ausgeschilderten Wanderwegen zu Trekking- oder Wandertouren einlädt. Noch mehr sportliche Aktivität erlebt man beim Drachenfliegen oder Kajakfahren auf einem der Flüsse. Zum ultimativen Wellnesserlebnis in der Region zählt der Besuch der Funicolare di Montecatini Terme im Norden der Region. Der elegante Ort wurde einst von den Etruskern gegründet und erlebte seine Blütezeit in der Renaissance. Die Ausflüge zu den recht gut erhaltenen Amphitheatern und Kirchen, die sich in unmittelbarer Umgebung der Stadt befinden, sind ebenfalls besonders sehenswert. Genießen Sie die italienische Lebensfreude auf den weiten Plätzen der romantischen Städte und erleben Sie die berauschende Natur dieser entzückenden Region.

Ein Italienurlaub in der Provinz Pistoia: Sehenswertes von der Antike bis heute

Die Provinzhauptstadt Pistoia

Zwischen den Hängen der Apenninen und dem mächtigen Monte Albano liegt Pistoia am Rand eines fruchtbaren Tals. Lassen Sie sich einen Rundgang durch diese historische Stadt mit ihrem Dom San Zeno, der sich auf der einladenden Piazza del Duomo präsentiert, auf keinen Fall entgehen. Hinter der anmutigen Domfassade verbirgt sich ein eleganter Innenraum, in dem ein vollständig mit Reliefs verkleideter Silberaltar steht. Einblicke in die Kunstgeschichte vermittelt das Museo Civico, das in dem wuchtigen Palazzo del Commune aus dem 13.Jh. direkt neben der Piazza del Duomo untergebracht ist. Sind Sie mit der ganzen Familie unterwegs, lohnt sich auch ein Ausflug in den Giardino Zoologico di Pistoia. In dem Erlebnis-Zoo können Sie an mehreren kostenlosen Aktivitäten teilnehmen, die sich speziell um die Haustierzucht drehen.

Naturerlebnisse in der Provinz Pistoia

Etwa 200 Höhenmeter oberhalb des Kurortes Montecatini Terme erreicht man das toskanische Bergdorf Montecatini Alto. Um dorthin zu gelangen, nutzt man entweder die sich steil emporschlängelnde Straße zu Fuß oder eine bequeme historische Standseilbahn. Von oben hat man schließlich einen atemberaubenden Ausblick auf die Talebene bis weit hin zum Monte Pisano. Im Ortskern ist die mittelalterliche Architektur mit den Resten der einstigen Festung, einem riesigen fünfeckigen Turm, noch deutlich zu erkennen. Von hier aus bietet sich eine herrliche Wandertour von der Giusti Höhle nach Monsummano Alto an. In dieser üppigen Natur werden Sie von den Düften der hier heimischen Orchideen verzaubert. In 15km Entfernung sollten Sie sich unbedingt die 227m lange Hängebrücke Ponte Sospeso delle Ferriere anschauen, die sich über den Fluss Lima spannt. Das spektakuläre Bauwerk verbindet die beiden Ortschaften Mammiano Basso und Popiglio und ist eine der längsten Fußgänger-Hängebrücken der Welt. Beim Durchfahren beziehungsweise Durchwandern des Nievole Tals erleben Sie ein wahres Feuerwerk der Farben in den über 1.500 Gärtnereien. Auf dem täglich stattfindenden Markt von Pescia können Sie Pflanzen erwerben und als Andenken mit nach Hause nehmen. Unweit dieses Ortes fühlen sich Kinder sowie Erwachsene in die Welt der Märchenfigur Pinocchios versetzt. Das malerische Dorf Collodi ist nicht nur Heimat der berühmten hölzernen Marionette, sondern hat auch noch einen der schönsten Barockgärten Italiens zu bieten.

Videos zur Provinz

Skispaß in Abetone

Die Provinz Pistoia ist für ihre Wintersportmöglichkeiten sehr bekannt. Rund um den Ort Abetone befindet sich eines der größten Skigebiete der Apenninen. Hier erwarten Sie insgesamt 50 Pistenkilometer zum Skifahren, Snowboarden und Langlaufen und ausgezeichnete Wege zum Schneeschuhwandern. Die perfekt aufgeteilten Pisten sind für Anfänger in Blau, für ein mittleres Niveau in Rot und für Könner in Schwarz gekennzeichnet. Die Schneesicherheit ist in jedem Fall durch den Einsatz eines künstlichen Schneesystems garantiert, das die Gesamtfläche bis zu 80% versorgt. Modernste Liftanlagen erleichtern einen komfortablen Zugang zu den einzelnen Pisten. An den Talstationen haben Sie auch die Möglichkeit, das gesamte benötigte Equipment auszuleihen. Erfahrene Skischulen bieten Kurse speziell für Kinder und Anfänger an. Viel Spaß haben Anfänger und Könner auch im Gravity Snow Park in Pulicchio. Interessante, auf drei künstliche Terrassen verteilte Pistenabschnitte bieten Ihnen ein neues dynamisches Erlebnis. Organisierte Ausflüge finden auf den parallel verlaufenden Wegen zu den Langlaufloipen statt. Sie haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Längen oder Schwierigkeitsgraden. Genießen Sie auf Ihrem Schneeschuhtrail besonders die Stille in der verschneiten Natur der toskanischen Apenninwälder.

Gut zu wissen: Informationen zum Aufenthalt in der italienischen Provinz

Sollten Sie während Ihres Aufenthaltes in der italienischen Provinz Pistoia Fragen zu Sehenswürdigkeiten oder zur Fortbewegung im Land haben, stehen Ihnen die Touristeninformationen zur Seite. Wenn Sie zum Beispiel Wintersport betreiben möchten, gibt Ihnen das Fremdenverkehrsamt von Abetone Cutigliano in der Via Brennero 42 Auskünfte zu Skipässen und Streckenverläufen. Ebenfalls erhalten Sie wichtige Informationen für Sightseeingtouren in der Provinzhauptstadt Pistoia in der Piazza del Duomo 4. Hier erfahren Sie auch, wie und mit welchen Öffentlichen Verkehrsmitteln Sie zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten gelangen.


Tourist-Information

Provincia di Pistoia
Piazza S. Leone, 1
IT-51100 Pistoia
Telefon: (+39) - 0573-3741
Telefax: (+39) - 0573-374307

E-Mail: info@provincia.pistoia.it
Homepage: www.provincia.pistoia.it 


Fremdenverkehrsamt Pistoia
Piazza del Duomo, 4
IT-51100 Pistoia
Telefon: (+39) - 057321622
Telefax: (+39) - 057334327 

Webcams aus der Provinz

Montecatini Terme
ohne Gewähr

Das könnte Sie auch interessieren:
Mellenhof
Frankhof
Die beliebte Urlaubsbörse
Ferienhof Oberhofer
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen