Berchtesgaden

Ortsteile: 12 Ortsteile, wie z.B.: Anzenbach, Hintergern, Oberau, Resten, Unterau
Verwaltung: Markt Berchtesgaden

Schlossplatz Berchtesgaden - © Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
Schlossplatz Berchtesgaden - © Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Inmitten des Berchtesgadener Landes, umgeben von hohen Berggipfeln, liegt der oberbayerische Ort Berchtesgaden. Bereits im 19. Jahrhundert lockte die gesunde Hochgebirgsluft bayerische Könige wie Luitpold II. in den heilklimatischen Kurort, der heute rund 8.000 Einwohner beheimatet. In der Umgebung offerieren zahlreiche Höfe komfortable Unterkünfte für einen naturnahen Urlaub, in dem große und kleine Urlauber viel über das Leben auf dem Bauernhof erfahren. Neben kulturellen Sehenswürdigkeiten wie dem Königlichen Schloss, dem Heimatmuseum und dem historischen Zentrum bietet Berchtesgaden seinen Besuchern auch viele Naturdenkmäler wie das Hochgebirgsmassiv Watzmann im Nationalpark Berchtesgaden.

Berchtesgaden – ein Naturerlebnis zu jeder Jahreszeit

Die alpine Berglandschaft der Berge Watzmann, Kehlstein und Untersberg, dichte Wälder und grüne Wiesen, plätschernde Bäche und Flüsse prägen die Natur rund um Berchtesgaden. Große Höhenunterschiede sorgen für die reiche Artenvielfalt der Flora und Fauna im Nationalpark Berchtesgaden, Deutschlands einzigem Alpennationalpark. Aktive Urlauber erkunden die unberührte Natur auf zahlreichen Wander- und Radwegen, begleitet von Panoramasichten auf den mehr als 2.700 Meter hohen Watzmann. Interessierte erfahren mehr auf einer der thematischen Wanderungen oder Radtouren durch den Nationalpark. In den Wintermonaten hingegen lädt die Schneepracht im Skigebiet Rossfeld zum Skifahren und Rodeln ein. Ganzjährig weiß leuchten die Schnee- und Eisfelder am Watzmann, beispielsweise die Eiskapelle im oberen Eisbachtal.

Ausflugsziele rund um Berchtesgaden und in der Umgebung

Nach einer Fahrt auf der Sommerrodelbahn kann man sich in traditionellen Gaststätten, wie der Hochlenzer oder das auf rund 1800 Meter Höhe gelegenen Berggasthaus Kehlsteinhaus, mit regionaltypischen Speisen für den Rückweg stärken. Beliebt ist ein Ausflug zum Salzbergwerk, wo Besucher auf einer Untertageführung über die Geschichte und die Tradition des Bergbaus informiert werden.

Zu Bootsfahrten, ausgiebigem Badespaß und langen Spaziergängen entlang seiner Ufer verlockt der nahe Königssee. Der langgestreckte Gebirgssee in Schönau zählt zu den saubersten Seen Deutschlands. Mit Baudenkmälern, einem umfassenden Kulturangebot und vielen Einkaufsmöglichkeiten locken die nächsten Großstädte, das österreichische Salzburg und die bayerische Landeshauptstadt München, zum Besuch.

Kehlsteinhaus - © Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
Kehlsteinhaus - © Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
Blick auf Berchtesgaden und Watzmann - © Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
Blick auf Berchtesgaden und Watzmann - © Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
SalzZeitreise - © Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
SalzZeitreise - © Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Diese Bauernhöfe gibt es in Berchtesgaden


Tourist-Information

Tourist-Information Berchtesgaden
Am Kongresshaus
Maximilianstraße 7
83471 Berchtesgaden
Telefon: 08652-94 45 30 0
Telefax: 08652-94 45 30 1

E-Mail: tourist-info@berchtesgaden.de
Homepage: www.berchtesgaden.de

Das könnte Sie auch interessieren:
Magazin mit Themen rund um Urlaub auf dem Bauernhof
Frankhof
Ferien und Islandpferdehof Jungwirth
Die beliebte Urlaubsbörse
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen